normale Schrift einschalten  große Schrift einschalten  sehr große Schrift einschalten
Teilen auf Facebook
 

E-Bike-Stationen eingeweiht

23.03.2012

Ab sofort sind an bislang vier Rastplätzen für E-Biker Ladestationen zur kostenlosen Nutzung installiert. „Wir wollen damit unseren Service für Fahrradtouristen erweitern. Hier insbesondere für die Benutzer von Elektrofahrrädern.“ Uwe Koch, Vorsitzender des Vereins Geest Landtouristik Fredenbeck e.V., präsentierte stolz das Anschlussterminal beim Fredenbäcker in Fredenbeck. Hier, genauso wie an den drei anderen Standorten, können bis zu sechs Akkus der E-Bikes kostenlos aufgeladen werden. „Wenn man hier eine Rast einlegt, kann sich der Akku auch regenerieren.“ Denn das ist bei allen vier Stationen gegeben: Rast mit Getränken und einem Imbiss oder auch mehr für die Pedaloritter in einem gastlichen Umfeld, während sich kostenlos die elektronische Antriebskraft auch stärkt. Man muss gegebenenfalls nur mal kurz dem netten Personal Bescheid geben, weil die Steckdosen aus Sicherheitsgründen nicht rund um die Uhr angeschaltet sind. Und dann kann es gemeinsam gestärkt weiter auf die Rundtour durch unsere Samtgemeinde gehen.

 

Die Ladestationen befinden sich an folgenden Standorten:

Fredenbäcker – Fredenbeck, Dinghorner Straße 7

Niedersachsenschänke – Fredenbeck, Schwingestraße 33

Gut Deinster Mühle – Deinste, Im Mühlenfeld 30

Eichenhof Helmste – Helmste, Achtern Höben 32

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: E-Bike-Stationen eingeweiht